Schuld, Pech, Schicksal, Wunder

Ich habe eine kaputte Niere durch einen genetischen Defekt.

Ich habe eine Epilepsie – genetisch.

Ich habe Krebs – auch genetisch.

Da geht einem schon mal die Frage durch den Kopf: „Trage ich selbst eine Art von Schuld“?

Ich kann euch sagen: ich war sauer, ich war wütend, ich war nicht zu ertragen. Ich grübelte, schrie durch die Gegend – schrie andere an, horchte in mich rein.

Nein!

Keine Schuld! Schuld gibt es nicht!

Ich hatte Pech! Dumm gelaufen! Shit happens!

Ich hatte Pech mit der Gesundheit in meinem Leben.

Ich hatte Pech bei der Vergabe von Stolpersteinen.

Alle guten Dinge sind 3. Mehr sollten es dann auch nicht sein 😉

Und ich habe Glück.

Ich habe Glück, durch all dies erkennen zu können, dass es das Schicksal gut mit mir meint, denn ich lebe!

Und das ist das wahre Wunder!

Advertisements

7 Gedanken zu „Schuld, Pech, Schicksal, Wunder

  1. Schuld suchen, egal ob man selbst sie sucht, oder sich von anderen einreden lässt, ist so ziemlich die sinnlosteste Beschäftigung. „wie bekommt man eigentlich sowas“ heißt ja sowviel wie „was hast Du eigentlich falsch gemacht, damit Du das bekommen hast?“

    Leider merkt man das oft erst, wenn man damit angefangen hat, was gottseidank nur eine sehr kurze Phase war. Dennoch passiert es immer mal wieder, dass diese Frage von außen an mich herangebracht wird, interessiert mich aber nicht mehr, und damit muss der Rest der Welt leben.

    Vor inzwischen eine ganzen Weile habe ich mir auch mal meine Gedanken dazu gemacht.
    http://drkall.wordpress.com/2010/09/10/die-schuldfrage/

    Gefällt mir

    • Lieber Karl.
      Ja – ich habe mit der Schuldfrage abgeschlossen, aber sie wird immer wieder an mich herangetragen – da geht es mir wie Dir.
      Es scheint „in Mode zu kommen“ zwischen Krebs und Schuld einen Zusammenhang herzustellen – immer Menschen, die keinen Krebs haben…
      Manchmal kommt so etwas von „Modebuddhisten“, manchmal von Leuten, die die Weisheit mit Löffeln gefressen haben.
      Liebe Grüße
      Deine Uta

      Gefällt mir

  2. Hallo,ich bin von Frankreich ( mein deutch ist nicht perfekt) .Heute Nacht habe ich Herr Hendrick’s Buch gelesen und heute morgen denke ich immer noch an Ihre Geschichte,Ich hatte 2010 mit 40 Jarhe Brustkrebs und wie Sie habe ich beide amputieren lassen und auch die Eierstocke wurde bei mir entfernt . Weil viele Frauen in meine Familie an Brustkrebs erlitten darunter meine Mutter,machte ich den brca Test und bingo! .Keine Libido aber Falten!!!…Trotzdem geht es mir gut weil es Hauptsache war die Krankeit zu überstehen .‘ Ich bewundere Sie, bei mir war Brustaufbau absolut notwendig .Mein Mann war immer an meine Seite ,er liebte mich ohne Haare und und wäre auch ohne „Ersatz Brüste “ klar gekommen.Ich wollte kein einziges Fotos von mir mit Perrüke und hätte nie den Mut gehabt mich ohne Brüste zu zeigen.Hut ab! (chapeau bas) Respekt und danke an Ihr Mann . .Obwohl ich viele Leute an mich herum habe fülle ich mich näher an Sie als manche Freunde Sie verstehen was ich meine ?.Also noch einmal DANKE DANKE für das Buch und ich wünsche Ihnen und Ihre ganze Familie das Beste.

    Gefällt mir

      • Liebe Utte ,Ich wohne in Seebach, ein schönes Dorf circa 60 km nördlich von Strassburg also nicht weit von Deutschland.Seebach ist jetzt zimmlich bekannt fur sein Fest auf 3 tage mitte Juli :“die Streisselhocheit“Sie können sich das im Internet anschauen
        Sie kennen warscheinlich Frankreich besser als ich (wir reisen immer ins Ausland am Winter) 😎

        Sie sprechen französcich ?

        Je vous fait également un gros bisous et encore une fois je vous félicite pour votre blog ,j’ai hâte de lire vos prochains articles. 🙂

        Danielle Brca1

        Gefällt mir

      • Oui, chère Danielle. Je parle français. Les deux années dernières nous avons faites les grandes tours des france! Nous étions dans la Normandie, Bretagne, L’Aquitane, Périgord, Languedoc-Roussillon, Avignon, Ardèche, Alsace! Nous sommes allées spontanément avec la famille dans la voiture! merveilleux! Nous avons vues tous la beauté de la nature et des vieux bâtiments.
        Merci beaucoup a toi!
        gros bisous!
        uta brca 2

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s